Infos zum Ferienaufenthalt Ihres Hundes

Check-In / Check-Out

Ferienhund FrisbeeFerienantritt ist für ihren Hund zwischen 08.30 Uhr und 09.00 Uhr von Montag bis Samstag.
Abholen können Sie Ihren Hund von Montag bis Sonntag zwischen 08.30 Uhr und 09.00 Uhr oder von Dienstag bis Samstag zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr, Montagabend um 19 Uhr.
Am Sonntagabend können Hunde nach Absprache abgeholt werden.

Wichtig zu wissen:

  • Haftpflicht
    Wir übernehmen keine Haftung für allfällige Schäden (Infektion, Rauferei, Erkrankung, Unfall usw.) an ihrem Hund. Erkrankt Ihr Tier oder erleidet es einen Unfall bzw. eine Verletzung, so müssen die Kosten für den Tierarzt von Ihnen übernommen werden und beim Abholen bezahlt werden.
  • Schäden am Inventar und Material
    Sachbeschädigungen durch Ihren Hund werden Ihnen verrechnet.

Ihre persönliche Checkliste:

  • Ihr Hund muss regulär und gültig geimpft sein. Ebenfalls verlangen wir eine gültige Zwingerhusten-Impfung.
  • Bringen Sie den Impfausweis oder eine Kopie davon mit
  • Stecken Sie in den Impfausweis einen Zettel mit einer Notfall-Tel.Nummer, über die wir jemanden (oder Sie) im Notfall erreichen können und Rücksprache z.B. wegen eines grösseren Tierarztbesuches nehmen können
  • Ihr Hund muss mit einem aktuellen Floh- und Zeckenschutz ausgerüstet sein und eine Woche vor Ferienbeginn entwurmt werden.
  • Bitte checken Sie Ihren Hund bevor er seinen Ferien bei uns antritt auf Zecken im Fell und entfernen sie diese, Merci!

Zum ersten Mal im Gwidem?

1713Wir empfehlen Ihnen Ihren Hund vor Ferienantritt zum angewöhnen ein- bis ein paar Mal zur Angewöhnung vorbei zu bringen.
Hunde, die noch nie alleine in den Ferien gewesen sind nehmen wir ohne Angewöhnungstag nicht auf.

  • Lesen Sie unsere Einverständnis-Liste vor Ferienantritt Ihres Hundes durch. Sie erhalten von uns ein Exemplar zur Unterschrift, wenn Sie Ihren Hund in die Ferien bringen.

Ferienantritt Ihres Hundes

Um es Ihnen und Ihrem Hund beim Abschied leicht zu machen bitte ich Sie um folgendes:

  • Verabschieden Sie sich bereits zu Hause von Ihrem Hund.
  • Vermitteln Sie ihm aber nicht, dass er ein armer Hund ist, der jetzt leider zu uns muss.
  • Wenn schon, dann fördern Sie seine Freude auf den bevorstehenden Aufenthalt bei uns und animieren sie ihn auf eine tolle Zeit.
  • Bei uns angekommen lassen Sie Ihren Hund noch im Auto, damit wir noch die letzten Infos in Ruhe austauschen können.
  • Danach übernehme ich Ihren Hund und gehe mit ihm alleine unter viel Lob und Motivation in unsere Ferienanlage.
  • Bitte gehen Sie nicht zu der Hundeanlage und nehmen sie keinen Kontakt mit den Hunden durch Rufen, Pfeifen und Winken auf – sie lösen dadurch bei den anderen Ferienhunde eine grosse Unruhe aus, Merci!